"Purpose" als Marketing Trend 2021

Aktualisiert: 19. Mai 2021

Die aktuelle Deloitte Studie identifiziert "Purpose" als Nummer 1 Marketing Trend für 2021. Aber nur, wenn das Wofür auch wirklich gelebt wird.



Sinnhaftigkeit und Authentizität werden gerade in Krisenzeiten für Unternehmen noch wichtiger. Das ist das Fazit der aktuellen Deloitte Studie zu den "Global Marketing Trends 2021". Die Studie analysierte Daten und Angaben aus Befragungen von 2400 Konsument*innen und rund 400 Führungskräften international tätiger Firmen.



Kein leeres Blabla


Wenn Reden und Handeln miteinander in Einklang stehen, entsteht Purpose, der als echt wahrgenommen wird und dann attraktiv für Kund*innen ist.




Mit der Pandemie haben sich Kundenbedürfnisse verändert, die Studienergebnisse zeigen:


"Ein stimmiger, authentisch gelebter Purpose wirkt als starke Differenzierung gegenüber dem Wettbewerb, inspiriert Kundenloyalität und Mitarbeiterzufriedenheit, stärkt die Markenwerte und schafft die Grundlage für eine langfristige, nachhaltige Markenentwicklung."



"Purpose" und Authentizität


"Purpose", also Sinnhaftigkeit und das Wofür, meint ein Überzeugtsein davon, was die eigene Tätigkeit oder die Tätigkeit des Unternehmens in der Welt bewirken soll.


"Wozu existiert eine Organisation? Wofür steht sie und welche Probleme will sie lösen? Was für Beziehungen will sie zu Kund*innen, Mitarbeiter*innen und Partner*innen aufbauen?"


Wenn das Reden und Handeln, die Kommunikation und das wirkliche Tun miteinander in Einklang sind, entsteht "Purpose".


Wichtig dabei: Leere Phrasen, Formeln oder Bekenntnishüllen schaden mehr, als sie helfen. Purpose ist also nur dann ein wirkungsvoller Faktor, wenn er authentisch gelebt wird!